Model beim Fotowalk. Und nun?

Du hast dich dafür entschieden, an einem Fotowalk als Model teilzunehmen.

Es gibt da Modelle, die lassen kaum einen Fotowalk aus. Schließlich ist es eine tolle Möglichkeit, in recht kurzer Zeit mit vielen Fotografinnen und Fotografen zu shooten.

Hierzu nur eine kleine Anmerkung.

Der Fotowalk ist eine freiwillige Sache auf TFP Basis bei dem auf beiden Seiten (Fotograf / Model) vom absoluten Neulingen bis zum Profi alles vertreten ist.

Natürlich ist es toll, mit der/dem einen Fotografin / Fotografen / Model zu shooten, mit dem man das schon immer mal vorhatte.

Auf einem Fotowalk ist das aber eher schwierig, es sei denn, man verabredet sich im Vorfeld bereits. Denkt aber daran, dass so ein Fotowalk nicht immer die idealen Bedingungen für solch ein Vorhaben bietet.

Also nicht enttäuscht sein, wenn die Ergebnisse nicht unbedingt euren Erwartungen entsprechen oder der / diejenige schlicht keine Zeit hat. Einfach einen anderen Termin mit eurem Traum Model oder Fotografen machen denn dazu ist so ein Fotowalk eben da. um Kontakte zu knüpfen und um dem einen oder anderen über die Schulter zu sehen.

Was sollte ich anziehen?

Auffällige Kleidung, spezielle Mottos (z.B. Cosplay, Rokoko etc.) laden natürlich dazu ein, das sich Fotografen um einen Scharren wie die Motten um das Licht.

Wie in der Werbung gilt auch bei einem Fotowalk, „Sex sells“. Je weniger Stoff, je bunter und knalliger das Ganze, umso mehr Fotografen werden sich um euch versammeln. Wenn das eure Absicht ist, könnt ihr gerne so auftreten.

Im Grunde genommen benötigt man gar nicht so viel.

Wichtig ist, saubere ordentliche Kleidung, verschiedene Accessoires. Das können Hüte, Mützen, Caps, Kopftücher, Ketten etc. sein. Macht euch wandelbar. Eine Hose und evtl. ein einfaches Kleid. Bluse und Shirt. Pulli und Jacke.

Stellt euer Outfit im Vorfeld schon so zusammen, das ihre verschiedene Charakter mit möglichst wenigen Handgriffen darstellen könnt. Achtet vor allem darauf, dass ihr das alles Tragen müsst.

Was sollte ich noch so mitnehmen?

Bequeme Schuhe in denen ihr gut laufen könnt.

Wenn ihr gewohnt seid, auf hohen Schuhen zu laufen geht auch das.

Bei schönem Wetter ist es nett, wenn ihr eure Fußnägel entsprechend euren Fingernägeln lackiert da oft auch mal barfuß Fotos gemacht werden. Dann sieht es natürlich besser aus, wenn auch die Füße entsprechend gepflegt aussehen.

Ein paar Tücher zum Abtrocknen und sauber machen sind auch angebracht.

Schminkzeug zum Nachschminken und einen kleinen Spiegel..

Ganz wichtig. Nehmt euch zu trinken, am besten Wasser, mit und ein paar Müsliriegel.

Geld, um noch etwas in einem Café oder Restaurant zu kaufen und dann kann es auch schon losgehen.

Ganz wichtig.

Gute Laune

Ich habe das ganze aus Fotografensicht geschrieben und hoffe auf Kommentare von Euch da ich gewiss etwas vergessen habe.

Schreibe einen Kommentar